Antonio PizzirussoHypnosetherapieKommentar schreiben

Erinnerst Du Dich an Deine erste grosse Liebe?

Liebeskummer kann jung und alt treffen. Um es vorwegzunehmen – mein ältester Klient der unter Liebeskummer gelitten hat war deutlich über 80 Jahre alt. Erinnerst Du Dich an das erste Gefühl der Verliebtheit? An die Schmetterlinge in Deinem Bauch?

Wenn das Herz zerbricht

Ich habe letztens einen Bericht gelesen der mich sehr berührt hat. Ein betagtes Paar welches nahezu ein ganzes Leben miteinander verbracht hat, wurde durch den Tod des Ehemannes brutal auseinandergerissen. Noch am selben Abend verstarb auch die ältere Dame. Obwohl dies wahrscheinlich  in keinem Autopsiebericht stehen wird, die Vermutung liegt nahe, dass sie an gebrochenem Herzen verstorben ist. Oder war es vielleicht doch eher Zufall?

Die Säulen des Liebeskummers und des Schmerzes im Herzen

Beim Thema Liebeskummer und Trennungsschmerz konnte ich oft folgende „Säulen“ ausfindig machen, die dem Kummer erst einen bestimmten Halt gaben:

  1. Die Erinnerung an die schöne, gemeinsame Zeit die zusammen verbracht wurde
  2. Der Wunsch wieder zueinanderzufinden, teilweise auch wenn grosse Opfer erbracht werden müssten. Damit verbunden auch der Glaube, dass alles irgendwie wieder gut kommt (kann es ja auch).
  3. Die Angst vor der Ablehnung und der daraus folgenden Einsamkeit. Vielleicht auch der Gedanke nicht mehr zu genügen, nicht mehr begehrt zu sein, nicht mehr von einem Menschen geliebt zu werden.
  4. Die Enttäuschung, sich im geliebten Menschen geirrt zu haben, da er nicht mehr der eigenen Erwartungshaltung entspricht und nun völlig fremd zu sein scheint.
  5. Je nach Stand der Beziehung: Die Einsicht, dass eine gemeinsame Zukunft zwar aussichtslos ist, eine Zukunft ohne dem geliebten Menschen jedoch schmerzhaft, wenn nicht sogar unvorstellbar ist.

Und erfahrungsgemäss scheiden sich dann im weiteren Verlauf die Geister, wie man mit Liebeskummer umgeht. Die einen widmen sich komplett dem Job, dem Sport, dem Hobby oder sie unternehmen was mit Freunden – Hauptsache sie lenken sich ab. Sie gehören zu den eher aktiveren.

Die anderen wiederum schliessen sich ein, ziehen sich zurück und brauchen erst einmal Zeit um alles irgendwie einzuordnen und zu verstehen. Wobei dies eher als Vorstufe der aktiven Phase betrachtet werden kann.

Nicht selten ist hier auch Sucht im Spiel, wie z.B. Alkohol oder starkes Rauchen. Erstaunlich ist hier übrigens, wie schnell Menschen an Gewicht verlieren können, denn Liebe geht bekanntlich durch den Magen.

Dann aber gibt es noch diejenigen, die innerhalb kürzester Zeit (wenige Tage) eine neue Liebe in ihrem Leben finden oder die Zukunft bewusst ohne Gedanken an einen Partner meistern wollen und sich anderen  schönen Dingen widmen. Auch gut!

Weshalb das logische, rationale Denken nicht weiterhilft

Liebe ist ja bekanntlich ein Gefühl und Gefühle sind teilweise alles andere als logisch. Gefühle und Emotionen sind in unserem Unterbewussten verankert und haben mit Logik darum wenig am Hut.

Gefühle und Emotionen folgen einer bestimmten, eigenen Logik.

Die Ursache des Kummers ist nebst dem Verlust des Partners auch der Schaden, der das eigene Selbstwertgefühl dadurch genommen hat. Die Antwort lässt ich nicht auf rationaler Ebene finden, sondern in unserem Herzen . Die Logik des Unterbewussten sozusagen. Und Teilweise ist es sehr spannend zu Erfahren, welches Urteil sich das Unterbewusstsein eines Menschen zu einem bestimmten Sachverhalt gemacht hat.

Wie hilft Hypnose bei Liebeskummer?

Im Liebeskummer sind Glaubenssätze enthalten. Und wird einbestimmter Glaubenssatz erst einmal aufgespürt, kann er positiv beeinflusst werden. Dann steht dem Aufbau des Selbstwertgefühls (Selbstvertrauen) nichts mehr im Wege. Ein gesundes Selbstvertrauen wiederum gehört zu den wichtigsten Faktoren im neuen Lebensabschnitt.

Und natürlich braucht es erst einmal Zeit und vielleicht die eine oder andere Ablenkung, bevor man Gedanken an die eigene Zukunft richtet. Viele sehen im finsteren Tal einfach kein Licht mehr. Das gehört dazu, ohne etwas beschönigen zu wollen. Die schöne Zeit wird jedoch folgen – garantiert.

Trauer über den Verlust, Enttäuschung, Wut und früher oder später sicher die Einsicht und Erkenntnis wenn nicht sogar die Begegnung mit der ersehnten neuen Liebe. Diesen Weg sind viele vor uns schon gegangen und konnten ihrem Leben wieder einen Sinn geben.

Welche Gefühle kommen bei Dir hoch wenn Du an Deine erste Liebe zurückdenkst? Ist daran ein Traum zerplatzt? Schmunzelst Du heute darüber? Hat es Dich als Mensch verändert? Bist Du daran gewachsen? Oder befindest Du Dich mittendrin? Deine Meinung interessiert mich!

 

Über den Autor
Antonio Pizzirusso

Antonio Pizzirusso

Ich habe das Glück, dass ich als Hypnosetherapeut sowohl meine persönlichen Stärken wie Intuition und Empathie, als auch meine Leidenschaft mit der Hypnose leben kann. Darum schreibe ich auch diesen Blog und versuche Interessierten das Thema Hypnose näher zu bringen.

Fandest Du den Artikel lesenswert? Teile ihn mit deinem Netzwerk:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.